Nix Discontact

… hiess es gestern Abend für mich.

Warum? Meine Grippe hatte mich wieder eingeholt. Jetzt schlägt sich das Ganze auf die Lunge nieder (rauer Hals, Husten usw). Und da ich kein grosser Fan vom Verschleppen solcher Angelegenheiten bin, hüte ich brav mein Bett und geniesse die wunderbare Welt des deutschen Fernsehen. Oh My God, ich habe selten so viel Quatsch auf einem Haufen gesehen… Aber der Reihe nach:

Dirk Rehme und FM DeeJay waren gestern in Ibbenbüren unterwegs und haben neben offensichtlich vielen netten Gesprächen auch eine ganze Menge neuer Getränke ausprobiert (einige davon sollen sogar Alkohol beinhaltet haben)- Eine ganze Menge Bilder gibt es unter www.aura-partytempel.de sowie www.discontact.de und ich mussfeststellen, dass ich leider zum falschen Zeitpunkt des Jahres krank bin.

Noch kurz zum deutschen Fernsehen: Dass das Programm flach ist, habe ich an vielen Abenden entnervten Durchzappens geahnt. Was aber wirklich teilweise über die Bildschirme flimmert geht gar nicht! Heute Nachmittag habe ich z.B auf Pro7 „Das Geständnis“ gesehen (scheint wohl eine Art „Doktor Sommer ohne Sex“ zu sein). In dieser wunderbaren Sendung hat sich eine Frau darüber beschwert, dass ihr neuer Freund zusammengeschlagen wurde. Sie vermutete ihren Noch-Ehemann hinter dieser Tat. Dieser gab die Attacke auch schnell zu. Nach drei Minuten hätte diese „Show“ also vorbei sein können. In den weiteren qualvollen 50 Minuten stellte sich aber heraus, dass der Noch-Ehemann eine Kontaktanzeige für seine Frau geschaltet hat. In dieser Anzeige wurde ein Mann für eine gut situierte Frau gesucht. Es meldete sich jedoch jemand, der in einer Postverteilerstelle arbeitete und sich mit Hilfe gefälschter Visitenkarten als Manager ausgab. Toll, oder? Und warum hat der Noch-Ehemann die Anzeige geschaltet? Weil er bei einer Routineuntersuchung seinen Arzt am Telefon belauscht hat. In dem belauschten Gespräch ging es um einen Patienten, der maximal noch ein halbes Jahr zu leben hat, von seinem Glück aber noch nichts weiss. Der Noch-Ehemann dachte natürlich dass der Arzt von ihm spricht und wollte noch schnell einen Nachfolger für sich finden, damit seine Frau nicht zu traurig über sein Ableben ist. Verstanden? So viel zum Thema „Deutsche Fernsehunterhaltung“. Dann schaue ich mir lieber den Regen draussen an…

Um Pro7 wieder rauszureissen: Am Montag den 01.11.2004 zeigt der Sender Michael Moore’s Doku „Fahrenheit 9/11“ (vier Monate nach Kinostart!).

© Michael Moore

Weitere Infos gibt es hier, ich werde mir das Ganze auf jeden Fall anschauen. Das Datum ist nicht zufällig gewählt, wenige Stunden später öffnen in den USA die Wahllokale für die Präsidentschaftswahl 2004.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: