Noch ein Rückblick

In diesen Tagen wird man überall mit irgendwelchen Übersichten und Rückblicken überhäuft. Daher habe ich alle „Abendland“-Playlists durchstöbertund die 20 meistgespieltesten Tracks des Jahres 2004 ermittelt:

1.) Eric Prydz – Call On Me
2.) Ferry Corsten – Right Of Way
3.) Ferry Corsten – It’s Time
4.) Rank 1 – Symsonic (It’s Up To You)
5.) Cypress Hill – What’s Your Number
6.) Jurgen Vries feat. Andrea Britton – Take My Hand
7.) Mylo – Drop The Pressure
8.) The Killers – Somebody Told Me
9.) Pink – Last To Know
10.) 4 Strings – Turn It Around
11.) Danzel – Pump It Up
12.) Junior Jack feat. Robert Smith – Da Hype
13.) Kelis – Trick Me
14.) Tonka – Get Back
15.) Ultrabeat – Better Than Life [CJ Stone RMX]
16.) Rammstein – Amerika
17.) The Prodigy – Girls
18.) Faithless – Mass Destruction
19.) Clokx – Overdrive
20.) Tiesto – Just Be

Ich habe mich ein wenig daüber gewundert, dass „Call On Me“ der meistgespielteste Titel ist und dass „Good Luck“ von den Basement Jaxx z.B. gar nicht in den Top 20 auftaucht. „Call On Me“ hab ich bereits im Februar/März ein paar mal gespielt, in den letzten Wochen kamen Plays aufgrund von Musikwünschen dazu.
Ferry Corsten< ist daher der absolute „Abendland-Sieger 2004“, Glückwunsch an dieser Stelle!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: