Der Sandhai

Eine kleine wissenschaftliche Sensation habe ich an dieser Stelle zu verkünden – die Entdeckung einer neuen Spezies:

DER SANDHAI

In der amerikanischen Fachzeitschrift ROHLING SHARK MAGAZINE beschreibt der Facharzt für Allgemeinmedizin und Phlebologie Dr. Thomas Fisher die neue Tierart wie folgt:

Sandhai (Carcharias taurus)
Sandhaie gehören zur Familie der Carchariidae und erreichen eine Körperlänge von über 3 Meter. Der gelblichen bis hellbraunen Körperfarbe, die mit dunklen Flecken gemustert ist, verdanken Sie ihren Namen.

– Länge: bis 3,3 m
– Geografische Verbreitung: global in temperierten Sandhaufen bis in trockene Wüstenzonen.
– Aufenthaltstiefe: 10-200 cm unterhalb der Sandoberfläche
– Lebensverhältnisse: Der Sandhai lebt dünennah, einzeln oder in kleinen Gruppen. Er ist scheu gegenüber Menschen und Dromedaren. Einer der am schrecklichsten aussehenden Haie, ist er aber alles andere als friedlich. Er folgt in manchen Gebieten gewissen Tieren wie z.B. Sandhäschen und Ährenechsen oder Touristen und jagt sie in Gruppen in sehr flachem Sand
.

Ich sollte an dieser Stelle unbedingt Florian (der Typ mit dem WüstenCamp-Blog) vorwarnen….

3 Antworten to “Der Sandhai”

  1. WüstenCamp Says:

    Oh mein Gott…. Wie schütz man sich vor den Viechern? Ich hätte mir das mit der Wüste doch ein wenig besser überlegen sollen…

  2. Lisa Says:

    Ich habe eine frage gibt es wirklich echte Haie die im Sand schwimmen ? Weil ich kann mir das nicht vor stellen.

  3. Julia Says:

    Nein denke das es sowas nicht gibt wie sollen die Haie im Sand atmen schon ein bisschen komisch also ich glaube nicht das es sowas gibt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: