Archive for Februar 2005

Abendland vom 25.02.2005

25. Februar 2005

Guten Abend,

hier die Playlist vom heutigen „Abendland“

18.00 – 19.00
01. Bowling For Soup – Girl All The Bad Guys Want
02. Stereophonics – Dakota
03. Novastar – Wrong
04. Moby – Lift Me Up
05. Daniel’s Ohrwurm des Tages: Avanto – The Flute [Orkidea RMX]
06. Liquido – Ordinary Life
07. Bomfunk MCs – Live Your Life
08. Daft Punk – Robot Rock
09. Hidden Track: Tony Ronald – Help (Get Me Some Help)
10. Di-Rect – Hungry For Love
11. Deine Lakaien – Into My Arms

19.00 – 20.00
01. Nalin & Kane – Open Your Eyes
02. Narcotic Thrust – When The Dawn Breaks
03. Starsplash – Free
04. Happy Hardcore-Classic: Meteor 7 – Signs Of Life
05. Rachel McFarlane – Lover
06. Full Intention feat. Xavier – It Hurts Me
07. Dancefloorkiller: Cosmic – Freefall
08. Twenty Four – The Longest Day [Armin van Buuren RMX]
09. Dance Re-Rewind: Buzzy Bus – You Don’t Stop [1999]
10. Armand van Helden – Everytime I Feel It
11. Junior Jack feat. Robert Smith – Da Hype

So, ich verabschiede mich zum Bowlen. Falls ich mich in den nächsten Tagen nicht meldet, alarmiert bitte einen Notarzt 😉 Schönes Wochenende!

Rettet das Radio

24. Februar 2005

Die ZEIT ruft in einem aktuellen Dossier dazu auf dass Medium „Radio“ zu retten. Hier gibt es den kompletten (langatmigen aber dennoch sehr interessanten) Artikel. Dort wird u.a. erklärt wie Titel in die Rotation der „grossen“ Radiosender gelangen (am Beispiel von Radio Hamburg):

Radio Hamburg lässt jeden aktuell gesendeten Song alle zwei, drei Wochen testen. Marktforscher rufen potenzielle Hörer an, spielen denen zehn Sekunden vor und fragen, ob sie dieses Stück noch im Radio hören mögen oder nicht. Ältere Titel, die Klassiker, werden zweimal im Jahr getestet. Nur was besteht, wird gesendet.

Im „Abendland“ ist das etwas einfacher: Ich bringe wieder meine berühmte CD-Tasche mit und schicke das über den Sender was mir gefällt oder was sich der geneigte Hörer wünscht. Nix Research, keine Titeltests sondern Radio aus dem Bauch heraus. Das „Abendland“ läuft übrigens morgen Abend zwischen 18.00 und 20.00 Uhr auf teutoRADIO. Wir hören uns 🙂

Ausnahmezustand

22. Februar 2005

Mainz ist derzeit im Ausnahmezustand. Nein nicht durch Schneechaos oder heimliche Fastnachtsumzüge. Schuld ist ein gewisser Onkel Georg aus Amerika, der sich das „alte Europa“ anschauen möchte.

Ihr kennt Onkel Georg nicht? Hauptberuflich ist er Präsident der USA, mit vollständigem Namen heisst er GEORGE W BUSH. Und das Gastgeberland Deutschland hat sich eine ganze Menge für ihn einfallen lassen:

– alle Garagen entlang der geplanten Fahrtroute von Onkel Georg werden geräumt und von der Polizei versiegelt. Falls ein Anwohner doch in seine Garage möchte, begeht er eine Straftat. Alle Gebrauchtwagenhändlier an der Strecke mussten Ihre Autos wegfahren.

– die Anwohner der Fahrtroute müssen ihre Fenster, Türen und Rolläden geschlossen halten. Ausserdem dürfen sie zu vorgeschriebenen Zeiten ihr Haus nicht verlassen

– die Handynetze werden angeblich abgeschaltet

– Post und Paketdienste liefern morgen in Mainz keine Briefe und Pakete aus

Schön, dass sich so viele Leute so viele Gedanken um das Wohl des Onkels aus Amerika machen. Dabei hat er doch kürzlich noch in einem Interview gesagt, dass ihn Staatsempfänge kaum noch reizen und dass die Welt ausserhalb der USA uninteressant für ihn ist. Er fährt am liebsten in seiner Heimat Texas. Und falls mich jemand fragt: Er kann auch ruhig dort bleiben und seine Kriegsgedanken auf die Ölindustrie beschränken…

Hier noch ein kleiner Lesetipp von mir: http://bush-lies.blogspot.com

Abendland vom 18.02.2005

18. Februar 2005

Ihr habt es sicher schon den Medien entnommen, dass es einer bekannten Dortmunder Fussballmannschaft derzeit finanziell nicht so gut geht. Aus Solidarität habe ich das „Abendland“ heute ohne Licht moderiert (denn schliesslich geht dort evtl auch das Licht aus):


Und diese Titel gab es heute:

18.00 – 19.00
01. Guano Apes – Open Your Eyes
02. Moby – Lift Me Up
03. The Killers – Somebody Told Me
04. Klee – Gold
05. Daniel’s Ohrwurm der Woche: Bryan Adams – Open Road
06. D.Kay & Epsilon feat. Stamina MC – Barcelona
07. Basement Jaxx – Oh My Gosh
08. Snoop Dogg – Let’s Get Blown
09. Hidden Track: Chemical Brothers – The Boxer (From Their New Album „Push The Button“)
10. Fettes Brot – Emanuela
11. Stereophonics – Dakota
12. Doves – Black And White Town
13. Arash – Boro Boro

19.00 – 20.00
01. 2 In A Room – Wiggle It
02. DT8 Project feat. Andrea Britton – Winter [Max Graham RMX]
03. Happy Hardcore-Classic: Critical Mass – Burning Love
04. Lasgo – All Nite Long
05. Narcotic Thrust – When The Dawn Breaks
06. Full Intention feat. Xavier – It Hurts Me
07. Dancefloorkiller: Armand van Helden – Everytime I Feel It [Dr. Kucho RMX]
08. Twenty Four – The Longest Day In My Life [Armin van Buuren RMX]
09. Dance Re-Rewind: DJ Jean – Lift Me Up [2001]
10. 8 Ball – Phunky Music
11. Kyau & Albert – Falling Anywhere [Rework]

Schönes Wochenende 🙂

Foooootooooos!!!

17. Februar 2005

Gestern Abend habe ich noch ein neues Feature in dieses Blog eingefügt: Einen Fotostream (findet Ihr auf der rechten Seite unterhalb der Links). Es erscheint jeweils ein Bild, mit einem Klick auf das Bild gelangt Ihr zu den Fotos die in der Galerie eingebaut sind. Gleichzeitig werde ich vorerst alle Fotos auf www.flickr.com speichern. Die Betreiber der Homepage bieten ne ganze Menge Service – und zwar For Free! Ich hoffe nur dass der Webspace genauso zuverlässig funktioniert wie der auf teutoradio.de (falls Euch etwas auffällt, lasst es mich wissen).

Morgen Abend bin ich zwischen 18.00 und 20.00 Uhr mit meinem „Abendland“ auf zu teutoRADIO hören. In diesen zwei Stunden werde ich viele neue Singles vorstellen. Ausserdem gibt es die berühmt-berüchtigten Rubriken. Seid also morgen Abend mit dabei!

Gratulation

16. Februar 2005

An dieser Stelle muss ich nochmal den DOVES gratulieren: Seit Anfang des Jahres spiele ich ihre aktuelle Single „Black And White Town“ im „Abendland“, darüber hinaus läuft die Platte regelmässig in meinem privaten CD-Playern.


Am vergangenen Wochenende haben sie den Sprung in die UK-Top 40 geschafft (von 0 auf 6).

Besucht bei Gelegenheit mal die Homepage der DOVES: www.doves.net. Die Seite wird derzeit allerdings upgedated.

Abendland vom 11.02.2005

11. Februar 2005

Hier die Playlist vom heutigen Abendland:

18.00 – 19.00
01. Fuzzbox – International Rescue
02. Lasgo – All Night
03. No Doubt – It’s My Life
04. Ashlee Simpson – La La
05. Daniel’s Ohrwurm des Tages: Klee – Gold
06. Apocalyptica – Hope Vol. 2
07. Liquido – Ordinary Life
08. The Delniros – Come And See
09. Di-Rect – Hungry For Love
10. Hidden Track: 12 Stones – Stay
11. Moby – Lift Me Up
12. Doves – Black And White Town
13. Sandra – In The Heat Of The Night

19.00 – 20.00
01. Electric Six – Radio Gaga
02. Plastic Angel – Daylight
03. Frankie Jones – Eternity
04. Happy Hardcore-Classic: Pech – Smile On Your Face
05. Klubbingman – Magic Summer Night
06. Sylver – Wild Horses
07. The Joker – Milky Way 2001
08. Klatsch – God Save The Queer
09. 2 Unlimeted – Get Ready For This
10. Starsplash – Alive
11. Dominica – Gotta Let You Go
12. 4 Clubbers – Children
13. IIO – Runaway [Ford Edit]
14. RMB – Feel The Flame
15. Edyta – Impossible

Nein, dies ist keine optische Täuschung! Dank der modernen Technik ist es möglich Dinge mit einem älteren Datum zu versehen obwohl man sie erst zwei Tage später schreibt 😉 Interessant ist auch dass ich a) keinen Fehler beim Programmieren der ersten Stunde gemacht habe (Yesssssssssss!!!) und b) 15 Titel in eine Stunde passen wenn ich meinen Mund halte…

Abendland-Neuigkeiten

10. Februar 2005

Guten Abend,

ich hab es in der letzten Sendung schon kurz angekündigt, dass das morgige „Abendland“ evtl aus der Konserve kommt. Und dem ist auch so. Grund: Ich werde mich über das Wochenende nach Ostfriesland begeben (bei dem Dauerregen und den Aussichten wie Gewitter und Orkan die besten Voraussetzungen). Für morgen Abend habe ich mir etwas Besonderes einfallen lassen: Die erste Stunde wird wie eine normale Sendestunde klingen (vorausgesetzt ich hab alles richtig programmiert… also wohl eher nicht). Stunde 2 wird grösstenteils vom Senderechner selbst zusammengestellt. Es ist lediglich der „Happy Hardcore-Classic“ programmiert. Die Playlist gibts hier dann am kommenden Sonntag wie gewohnt zum Nachlesen.

Nochmal ein kurzer Aufruf für Eure Beteiligung an den „Abendland“-Rubriken:

„Hidden Track“ (jeweils gegen 18.40 Uhr):
Hier haben seltene Titel, Originale von irgendwelchen Coverversionen, Eintagsfliegen und sonstige Titel Platz

„Happy Hardcore-Classic“(jeweils gegen 19.15 Uhr):
Jawoll, hier gibts Happy Hardcore auf die Mütze

„Dance Re-Rewind“(jeweils gegen 19.45):
Der „Dance Re-Rewind-Würfel“ entscheidet aus welchem Jahr der entsprechende Titel kommt (3 = 2005 minus 3 = 2002, aaah, ein Titel aus dem jahr 2002, comprende?). Falls Ihr also einen Dance-Track aus den letzten sechs Jahren habt: Her damit!

An diesen Rubriken kann sich jeder von Euch beteiligen, Email an thomas@teutoradio.de genügt!

Am Aschermittwoch…

9. Februar 2005

… ist alles vorbei. Und deswegen können die Pappnasen wieder in den Schrank und das Lachen wieder eingestellt werden (zumindestens für die eigentlich unlustigen Mitbürgerinnen und Mitbürger)…

Gelacht werden darf hier natürlich trotzdem (spätestens dann wenn Dr. B. Geise mir das Beweismaterial vom vergangenen Samstag geschickt hat).

Nachwehen

7. Februar 2005

Hier ein kurzes Lebenszeichen von mir. Damn, wie sehr kann man doch im Eimer sein nach ein paar Tagen Party. Man wird auch nicht jünger…

Also ich warte noch auf belastenes Fotomaterial vom vergangenen Samstag, es kann sich hoffentlich nur noch um ein paar Tage handeln. In der Zwischenzeit könnt Ihr gerne einen Blick auf www.os-community.de werfen, Die Junx hatten nämlich einen eigenen Wagen und natürlich auch entsprechend lustige Fotos ins Netz gestellt. Surfed dort mal vorbei.

Schöne Woche 🙂