The Terror Continues

Kaum ein Tag vergeht derzeit ohne irgendwelche Schreckensmeldungen. Bomben in London, Kusadasi (Türkei) und am vergangenen Samstagmorgen in der ägyptischen Touristenhochburg Scharm el Scheich. Ich habe direkt am Samstag Florian zu erreichen. Er ist ja seit April im Sinai und jobbed dort. Die Nachricht über die Anschläge in Scharm el Scheich hatte ihn schon erreicht, er selbst war drei Tage vor dieser Bluttat am Ort des Geschehens. Schon komisch wie schnell solche Dinge einem plötzlich doch schon sehr nahe sind.

Dann waren da noch die übereifrigen Londoner Cops die einen Elektriker aus Brasilen für einen Terroristen gehalten und erschossen haben (ist derzeit jedenfalls die offizielle Version) und der Mann der mit seinem Flugzeug in der Nähe des Berliner Reichstags abgestürzt ist. Last But Not Least wurde gestern in den Niederlanden Mohammed B (der Mörder des Journalisten und Filmemachers Theo van Gogh) zu lebenslanger Haft verurteilt. Im Gegensatz zu den deutschen Gesetzen bedeutet „lebenslänglich“ in den Niederlanden Haft bis zur Begnadigung durch die Königin. Der Mord hatte im November 2004 zu vielen Unruhen bei unseren westlichen Nachbarn gesorgt, es gab zahlreiche Übergriffe auf muslimische Einrichtungen und Personen. Und das ist auch wohl das Ziel diverser Terrorgruppen. Die Bevölkerung soll verunsichert werden, niemand soll wissen ob sich in dem Rucksack in der Ecke wirklich etwas Gefährliches befindet und die Polizei rufen (die bereits fünf Fehleinsätze hinter sich hat). Niemand soll sich mehr auf Überwachungssysteme verlassen können (die Londoner U-Bahn ist recht gut überwacht), es gibt keine Sicherheit mehr. Es sind schon merkwürdige Zeiten in denen wir leben, merkwürdige Dinge die derzeit da draussen passieren…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: