Archive for August 2006

Luistercijfers aus den Niederlanden

31. August 2006

Künftig werde ich an dieser Stelle monatlich die Radio-Einschaltquoten aus den Niederlanden (Luistercijfers) veröffentlichen. Im Gegensatz zu Deutschland findet diese Media-Analyse nicht zweimal jährlich sondern monatlich statt. Aktuelle Ereignisse (besondere Nachrichtenlage), Sportveranstaltungen (Tour de France, Fussball WM) oder Sondersendungen wirken sich natürlich auf das Hörverhalten aus. Der Radiomarkt ist also ständig in Bewegung. Durch eine Erfassung über einen längeren Zeitraum wirken sich solche Ereignisse natürlich kaum ersichtlich auf die Einschaltquoten aus, durch die monatliche Erfassung in den Niederlanden springen die Radiostationen in den Listen. Beobachtet in den nächsten Monaten den Nachrichten- und Sportsender RADIO1, er wird abhängig von Nachrichtenlage oder grossen Sportevents mehr oder weniger eingeschaltet. Hier die Zahlen für den Juli:

01. Radio 538 – 11.9% (11.6%)
02. Radio 2 – 10.1% (10.1%)
03. Skyradio – 9.9% (9.6%)
04. Radio 3FM – 7.9% (8.1%)
05. Radio 1 – 7.8% (7.3%)
06. Q-Music – 6.1% (5.8%)
07. Radio Veronica – 4.9% (5.1%)
08. Radio 10 Gold – 4.9% (4.8%)
09. RTL FM – 2.5% (3.3%)
10. Classic FM – 1.6% (1.9%)
11. Radio 4 – 1.7% (1.9%)
12. Caz – 1.6% (1.7%)
13. Slam FM – 1.5 (1.7%)
14. Arrow Classic Rock – 1.5% (1.6%)
15. 747 AM – 0.9% (0.9%)
16. Arrow Jazz FM – 0,6% (0.6%)
17. BNR nieuwsradio – 0.4% (0.4%)
18. Kink FM – 0.4 (0.3%)
% = Martkanteil, Zahlen in Klammern = Marktanteil aus dem Vormonat

Gestiegen: Radio538, Skyradio, Radio 1, Q-Music, Radio 10 Gold, Kink FM
Gefallen: Radio 3FM, Radio Veronica, RTL FM, Classic FM, Radio 4, Caz, Slam FM, Arrow Classic Rock.
Gleich geblieben: Radio 2, 747 AM, Arrow Jazz FM, BNR nieuwsradio

Quelle: radio.nl

Besuch Sender Steinkimmen

29. August 2006

Am vergangenen Sonntag habe ich einen der wichtigsten Sendestandorte in Norddeutschland besucht: Den Sender Steinkimmen im Kreis Oldenburg. Der rotweisse Sendemast unweit der A28 zwischen Oldenburg und Bremen feierte sein 50jähriges Bestehen. Seinerzeit war der Turm eine kleine Sensation denn er war mit einer Gesamthöhe von 298 Metern das höchste Bauwerk Deutschlands. Derzeit werden von dort aus sieben UKW-Programme, zwanzig DVB-T-Fernsehsender, sieben DAB-Radioprogramme sowie diverse Funkdienste abgestrahlt. Wichtig war und ist der Standort daher, weil viele Sender in Westniedersachsen (Osnabrück, Lingen, Aurich) Signale aus Steinkimmen empfangen und auf „eigenen“ Frequenzen wieder ausstrahlen.

So umfangreich wie heute war das Programm in der Anfangszeit jedoch nicht, hier eine Kurzchronik:

06. August 1956
Aufschaltung des Ersten Deutschen Fernsehen im VHF-Band I (E02)
10. August 1956
Aufschaltung des 2. NDR-Hörfunkprogramms (95,4 MHz?), sieben Tage später folgt das erste NDR-Programm (87,6 MHz?)
01. Dezember 1956
Sendestart des 3. NDR-Hörfunkprogramms (91,2 MHz?)
09. Juni 1962
Aufschaltung des Ersten Deutschen Fernsehens im UHF Band
01. September 1966
Start von Stereo-Versuchssendungen auf 99,8 MHz
30. Juni 1980
Abschaltung des Ersten Deutschen Fernsehens im VHF-Band I
11. Juni 1986
Das Erste Deutsche Fernsehen wird in Stereo abgestrahlt
31. Dezember 1986
Der Privatfunk hält Einzug in Niedersachsen, ffn startet auf 102,3 MHz
04. Oktober 1986
NDR Info wird aufgeschaltet (98,6 MHz), N-Joy folgt am 12. September 1995 (92,9 MHz)
19. Dezember 2003
Aufschaltung des Digitalrundfunks DAB
24. Mai 2004
Start des digitalen Antennenfernsehens DVB-T
[Quelle: Infobroschüre des Norddeutschen Rundfunks zum 50jährigen Bestehens des Senders Steinkimmen]

Eine ausführlichere Chronik stelle ich in den nächsten Tagen online, sie wird zu finden sein auf www.thomastepe.de (Fotos >> Senderfotos). Unter dieser Adresse gibt es dann auch grössere Fotos, Ihr wisst ja wie knapp Zeit ist (schaut einfach regelmässig vorbei). Vorab schon mal ein paar Fotos in kleinerer Auflösung:


Die Strasse bzw. der Weg heisst wirklich so



No Comment

Die Sendeanlagen von NDR Info und N-Joy

Die Eingangsleistung der UKW-Sender ist relativ klein (hier z.B. 600 Watt), durch den Antennengewinn erhöht sich die Abstahlungsleistung um ein Vieelfaches (hier z.B. 3000 Watt, es handelt sich um den Sender für NDR Info)

Blick auf die Ballempfangseinheit für NDR2. Unter Normalbedingungen gelangt das Signal aus dem Sendestudio über eine Richtfunkverbindng zum Sender Steinkimmen. Fällt diese Verbindung aus, wird NDR2 über die UKW-Sender Hamburg-Moorfleet oder Torfhaus/Harz empfangen und auf der 99,8 abgestrahlt


DVB-T-Kontrollraum


In Steinkimmen werden zahlreiche UKW-Sender aus dem Weser-Ems-Gebiet überwacht. Dieses Foto zeig die Kontrolleinheiten für den Sender Aurich

DAB-Sender Steinkimmen

DVB-T-Sender für den Kanal 29

Blick auf die obere Hälfte es Sendemasts

Richtfunkzuführung und Ballempfangsantennen für die Radioprogramme zum Sender in 64 Metern Höhe

Antennefelder für NDR Info und N-Joy

Antennefelder für NDR 1 NDS, NDR2, NDR Kultur, ffn und Hitradio Antenne in 266 Metern Höhe

DVB-T-Antenne (direkt über dem Korb, 296 Meter über Grund) und DAB-Antenne (Spitze oberhalb des Bltizableiterrings). Die Mastspitze befindet sich 305 Meter über dem Boden

Abgestrahlt wird in Steinkimmen zzt. Folgendes:

UKW:
NDR1 NDS auf 91,1 MHz mit 100 kW
NDR2 auf 99,8 MHz mit 100 kW
NDR Kultur auf 94,4 MHz mit 100 kW
NDR Info auf 98,6 MHz mit 3 kW
N-Joy auf 92,9 MHz mit 1 kW
ffn auf 102,3 MHz mit 100 kW
Hitradio Antenne auf 105,7 MHz mit 100 kW

DVB-T:
E22: ARD-RB- Multiplex (Das Erste/RB ; RB TV (NDR NDS); arte; Phoenix) mit 5 kW
E29: NDR NDS-Multiplex (NDR NDS; WDR/NDR SH; MDR/NDR MV; hr/NDR HH) mit 5 kW
E32: ZDF-Multiplex (ZDF; KiKa/ZDF.doku; 3sat/ZDF.info) mit 5 kW
E42: RTL-Multiplex (RTL; RTL2; SuperRTL; VOX) mit 5 kW
K49: Pro7/Sat.1-Multiplex (Pro7; Sat.1; Kabel1; N24) mit 5 kW
E55: ARD-NDR-Multiplex (Das Erste; arte; Phoenix; Eins Extra) mit 100 kW

DAB:
NDR1 NDS, NDR2, NDR Info, Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Truck Radio, Traffic Channel im Band III/Kanal 12 Block A mit 1 kW

Alles in Allem war der Besuch sehr interessant, das Thema „50 Jahre Sender Steinkimmen“ wird übrigens UKW/TV-Forum diskutiert, dort gibt es auch weitere Links und Fotos.

Favourite Five 20/2006

26. August 2006

Da das Wetter eh nicht so genau weiss ob nun Sommer oder Herbst ist, habe ich hier wieder ein paar musikalische Angregungen (also known as Favourite Five):

01. Lorraine – Transatlantic Feeling [Axwell RMX]
02. Scissor Sisters – I Don’t Feel Like Dancin
03. Peter, Björn And John – Young Folks
04. IIO – Is It Love
05. The Caramel Club – Mama Say Mama Sa [Hi Tack RMX]

Viel Spass damit 🙂

Kleiner Auszug aus dem Bussgeldkatalog

24. August 2006

Die Autobahnmaut für PKWs ist sicher nur noch eine Frage der Zeit (ich werde ab dann eh nur noch Landstrassen fahren oder mein Auto so verdrecken lassen dass ich für die Mautkontrollbrücken unsichtbar bin). Allerdings gibt es jetzt schon die ersten Spartips für dieses Zeitalter:

Wieder mal über ‚Linkspenner‘ auf der Autobahn geärgert? Seit der neuen ‚Dränglervorschrift‘ sollte man besser gleich rechts überholen. Warum? Hier ein kleiner Auszug aus dem aktuellem Bussgeldkatalog:

Drängeln:
250 Euro, 4 Punkte + 3 Monate Fahrverbot

Rechts überholen:
50 Euro und 3 Punkte

Einen weiteren Punkt kann man sparen wenn man statt der rechten Spur die Standspur benutzt.

Benutzung des Seitenstreifens zum Zweck des schnelleren Vorwärtskommens:
50 Euro + 2 Pkt.

Viel Spaß beim Sparen und Danke an Thomas H. für diese Hinweise!

Phishing

22. August 2006

Wer eine oder vielleicht mehrere Email-Adressen besitzt und diese (mehrfach) täglich abruft, freut sich sicher seit einigen Monaten über tonnenweise Spam-Mails. Ich habe beispielsweise einen Mail-Account den ich nur für einige Forenknotakte oder Anmeldungen nutze. Dort landen allein täglich ca. 25 Mails in denen mir Dates, Viagra, Software oder Replicas angeboten werden. Ich rufe aber nicht nur einen Account ab, daher landen geschätzte 150 sinnlose Emails auf meiner Festplatte (Dank einiger Spamfilter sind es glücklicherweise „nur“ 150). Einen entsprechenden Artikel über dieses Thema habe ich auf tariftip.de gefunden (obwohl es hier mehr um das Thema „Phishing“ geht):

Zahl der Phishing-Mails um 50 Prozent gestiegen
Die Zahl der so genannten Phishing-Attacken, bei denen Betrüger mit gefälschten Webseiten Geheimzahlen abfragen, nimmt weiter zu. Eine Erhebung des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) bei den Landeskriminalämtern hat ergeben, dass die Zahl der Phishing-Opfer im ersten Halbjahr 2006 um bis zu 50 Prozent gestiegen ist. Die höchste Steigerung meldet Berlin. Im Schnitt holen Betrüger rund 4.000 Euro von den Konten ihrer Opfer.

Die Zahlen der international aktiven Anti-Phishing-Arbeitsgruppe APWG zeigen die gleiche Tendenz. In der jüngsten Statistik vom Mai wurden mehr als 20.000 Daten-Attacken per E-Mail registriert, ein Drittel mehr als ein Jahr zuvor. Rund 12.000 Phishing-Seiten, die meist nur wenige Tage online sind, tauchten zuletzt pro Monat im Netz auf – das sind fast vier Mal so viele wie im Mai 2005.

Eine amtliche Statistik, wie hoch der jährliche volkswirtschaftliche Schaden durch Phishing ist, gibt es in Deutschland derzeit nicht. „Wir schätzen ihn auf eine zweistellige Millionen-Summe“, sagt der BITKOM-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Der Verband kritisiert vor allem, dass ein aktueller Gesetzesentwurf zur Computer-Kriminalität den Datenklau nicht klar zur Straftat erklärt. „Die Zahlen zeigen, dass eine konsequente Strafverfolgung dringend nötig ist“, so Rohleder. „Hier muss die Bundesregierung unbedingt nachbessern“.

Ich weiss ja nicht wie Ihr mit Spam umgeht, ich für meinen Teil hasse diese Art von Post!

Alles für die Tonne

21. August 2006

Auf meinem Trip durch Hamburg bin ich regelmässig über Mülltonnen gestolpert. Nein, nicht wirklich über Behälter die durch Vandalismus abgerissen und quer durch die Stadt verteilt wurden sondern eher über ziemlich lustige Sprüche die auf den Tonnen angebracht waren. Hier ein paar Beispiele:










Da hat sich die Stadtreinigung Hamburg etwas sehr Lustiges einfallen lassen. Solche Aufkleber finde ich auf jeden Fall besser als lieblose silberne Tonnen mit einem einfachen Stadtwappen oder vielleicht einer Telefonnummer unter der man Müllsünder verpetzen kann. Auf der Website der Stadtreinigung Hamburg kann man sich diese Aufkleber bestellen, allerdings gibt’s die so lange der Vorrat reicht bzw. nur für Hamburgerinnen und Hamburger. Also am besten gleich nach Hamburg fahren und fotografieren.

Favourite Five 19/2006

18. August 2006

Kurz vorm Wochenende noch schnell meine Favourite Five für diese Woche:

01. Robbie Williams – Rudebox
02. BassHunter – Boten Anna
03. IIO – Is It Love
04. Basement Jaxx – Hush Boy
05. Scissor Sisters – I Don’t Feel Like Dancin

Datensicherung

17. August 2006

Juhuuu, ich habe ein neues Hobby: Datensicherung! Vor einiger Zeit von meinen PC-Problemen berichtet. In der Zwischenzeit konnte ich zwar wieder ins Internet, musste aber vor jeder Verbindung meine Netzwerkkarten deinstallieren, neu starten, erkennen lassen und schon war ich wieder im Netz. Seit dem vergangen Wochenende bekomme ich regelmässig die Fehlermeldung „svhost.exe reagiert nicht“ gefolgt vom kompletten Einfrieren des Rechners. Da ich keine Ahnung von der Materie habe (bin froh dass ich den Windows-Start-Button finde) werde ich mein Windows XP wohl „plattmachen“ und neu aufspielen (natürlich unter fachkundiger Anleitung). Vorher muss ich jedoch meine Daten sichern und das ist eine ganze Menge. Glücklicherweise gibt es DVD-Rohlinge, ansonsten würde ich wahrscheinlich 200 Rohlinge verbraten.

Bei der Gelegenheit habe ich festgestellt dass ich a) eine ganze Menge unnötiger Programme installiert habe und b) ohne Firewall unterwegs war. Die muss sich wohl in Luft aufgelöst haben. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich seit etwa einem Jahr eine Fernsteuerungssoftware auf meinem PC installiert habe. Die ermöglicht es mir von anderen PCs aus auf meinen Rechner zuzugreifen. Auch wenn ich auf diesem Gebiet Laie bin kann ich mir gut vorstellen, dass sich „Experten“ auf meinem PC eingewählt und u.a. meine Fireall deinstalliert haben. Aber mal ganz ehrlich: Wer guckt schon ob das Firewall-Symbol in der Taskleiste auftaucht? Ich ab jetzt schon. Die Fernsteuerungssoftware ist mittlerweile deinstalliert und die Firewall wieder aufgespielt. Weiter gehts mit der Datensicherung…

SMS-Lexikon

15. August 2006

Was würden wir bloss ohne SMS machen? Hand aufs Herz: Wieviele SMS verschickst Du pro Tag? Weltweit sind es ca. 15 Milliarden, jetzt kann jeder von Euch ausrechnen ob er ein Vielschreiber ist oder nicht. Nebeneffekt des fleissigen Schreibens ist nicht nur dass es an jeder Ecke klingelt, piept oder polyphoned, es entwickelt sich eine eigene SMS-Sprache. Jeder von Euch wird sicher die eine oder andere Abkürzung (und sei es ein Smily) in seine Kurzmitteilungen packen. Das ist ja auch noch harmlos. Was hat sich ein normalsterblicher Handynutzer jedoch unter „FUDHUK“ vorzustellen? Ich habe mir mal die Mühe gemacht, „gängige“ SMS-Kürzel zusammengesucht und ein kleines SMS-Lexikon zusammengestellt:

2hot4u = Das geht dich nichts an! (too hot for you)
8ung = Achtung!
ads = Alles deine Schuld!
akla = Alles klar?
ALDI = Am liebsten Dich
ALKLA = Alles klar?
ALM = all my love (All meine Liebe)
AMT = Ahnunglose Menschen tyrannisisieren
AS = Ansichtssache
asap = as soon as possible (so bald wie möglich)
ASUP = Antworte schnell und präzise
bab = Bussi aufs Bauchi
BABS = Bin auf Brautsuche
BAMBIES = Bin am meisten im Stress
BB = Bis bald
BBB = Bis bald, Baby
BDDT = Bis denn dann tschüß
BENZ = Bei Elchtest Notbremse ziehen
BG = big grin (breites Grinsen)
BGS = Brauche Geld, sofort!
BIALZHA = Bin allein zu Haus
BIBALUR = Bin bald im Urlaub
BIDUNOWA = Bist du noch wach?
BIGBEDI = Bin gleich bei Dir
BIGLEZUHAU = Bin gleich zu Hause
BILD = Bärchen, ich liebe dich
BLBR = Bussi links, Bussi rechts
BMVL = Biege mich vor Lachen
BpG = Bei passender Gelegenheit
BRADUHI? = Brauchst du Hilfe?
BRB = be right back (bin gleich wieder da)
BSE = Bin so einsam
BST = bin so traurig
BTW = by the way (übrigens)
BVID = Bin verliebt in Dich
COLA Come later – komme später
cu = see you (Wir sehen uns)
cul = see you later (bis später)
DaD = Denk an Dich
DaM = Denk an mich
DD = drück Dich
DDF = drück Dich feste
DDR = Du darfst rein.
DEAND = Denke an dich
DG = Dumm gelaufen
DIV = Danke im voraus
DK = don’t know (weiß nicht)
DN! = Du nervst!
DUBIDO = Du bist doof
DUBIDODO = Du bist doch doof
DuBiMeiLe = Du bist mein Leben
DUWIPA = Du wirst Papa
DUWSU = Du warst super
DWB = Dumm wie Brot
EB! = Echt blöd !
EDV = Ende der Vernunft
F2F = Face To Face (unter vier Augen)
FANTA = Fahr noch Tanken
FF = Fortsetzung folgt
FG = frech grinsen
FIB = Flugzeuge im Bauch
FKK = Fahre Kaugummi/Kondome kaufen.
FNJ = Frohes Neues Jahr
FOF? = Freund oder Feind?
FUDHUK = Fall um den Hals und knuddel
FÜMIEIN = fühle mich einsam
FYI = for your information (zu Deiner Information)
G = grin (Grinsen)
G&K = Gruß und Kuss
GO = go ahead (mach weiter)
GDB = Ganz dickes Bussi
GGG = Ganz großes Grinsen
GIE = Ganz im Ernst
GLG = Ganz liebe Grüße
GN = Geht nich
GNGN = „Geht nicht“ gibt´s nicht
GRMPF = Grummeln
Guten8 = Gute Nacht!
HADU = Halte durch
HADULUAUEIBI? = Hast du Lust auf ein Bier?
HAFSMDWAV = Harry, fahr schon mal den Wagen vor
HAHU = Habe Hunger
HASE = Habe Sehnsucht
HD! = Halte durch!
HDGDL = Hab Dich ganz doll lieb
HDGDLUSNM = Hab Dich ganz doll lieb und sogar noch mehr
HDL = Hab Dich lieb
HDOS = Halt die Ohren steif
HDZFG = Hab dich zum Fressen gern
HEGL = Herzlichen Glückwunsch.
HUND Habe unten nichts drunter
IAMIDN = Im Augenblick mag ich Dich noch
IBIFLILA = Ich bin in Flirtlaune
IBNB = Ich bin nicht blöd
IC = I see (ich verstehe)
IDAD = Ich denke an Dich
IEL&T = In ewiger Liebe und Treue
IHA! = Ich hasse Abkürzungen!
IHDZFG = Ich hab dich zum Fressen gern
ILD = Ich liebe Dich
ILIDIUVEMIDI = Ich liebe Dich und vermisse Dich
ILOVEU = I love you!
ILUVEMIDI = Ich liebe und vermisse Dich
IMO = in my opinion (meiner Meinung nach)
IMY = i miss you
ISDINL = Ich sehe Dich im nächsten Leben
ISDN = Ich kann Deine Nummer sehen
ISLANO = Ich schlafe noch
iVD! = Ich vermisse Dich!
IZDAO! = Ich zieh Dich am Ohr!
J4F = just for fun (nur zum Spaß)
JJ = just joking (nur ein Scherz)
Jk = just kidding (war nur Spaß)
JoN = Jetzt oder nie
KAJENIMEMISPÄ = kann jetzt nicht, melde mich später
KAMASUTRA = Knackiger, attraktiver Mann sucht Traumfrau
Katze? = Kannste Tanzen?
KEINAODI = Keine Nacht Ohne Dich
KESCHRUMIAN = Kein Schwein ruft mich an
KGW = Komme gleich wieder
KILD Kuss, ich liebe dich
KLM = Keine Lust mehr
KO20MISPÄ = komme 20 Minuten später
KOALA! = Komm allein, Amigo!
KSSM = Kein Schwein schreibt mir
KUWIHEBEKERZ = Kuscheln wir heute bei Kerzenschein?
KV = Kannste vergessen
L8er = later (später)
LAMAWI = Lach mal wieder
LAMBADA = Lass mich bitte an dich anlehnen
LAMIINFRI = Lass mich in Frieden
LAMIINRU = Lass mich in Ruhe
LAMITO = lach mich tot
LDM? = Liebst du mich?
LdvH = Lies das verdammte Handbuch
LEIA = Liebling, es ist aus
LIDUMINO = Liebst du mich noch?
LIDUMINO? = Liebst Du mich noch?
LMIR! = Laß mich in Ruhe!
LOVE = Liebe ohne Vertrauen endet
LU = Liebevolle Umarmung
LUAUKI = Lust auf Kino
LZS? = Lust zu schreiben?
MAD = Mag Dich
MADINA = Mach Dich nackig
MaMiMa = Mail mir mal
MB = mail back (schreib zurück)
MeDiWi! = Melde Dich wieder!
MeMiWi = Meld mich wieder
MfG = mit freundlichen Grüssen
MÖMIDIKU = möchte mit Dir kuscheln
MU = miss you (ich vermisse Dich)
MUMIDIRE = Muss mit Dir reden
MWN = Meines Wissens nach
NEWS = Nur ein wenig sauer
NFD = nur für dich
NOK = Nicht ohne Kondom
NP = no problem (kein Problem)
NWA = Nie wieder Alkohol
O4U = only for you (nur für Dich)
ODIBINI = Ohne Dich bin ich nichts
OIC = oh, I see (ich seh’s)
OMG = Oh, mein Gott
PARIS = Passt richtig ins System
PG = Pech gehabt
PIN = Professioneller Internetnutzer
PLECAME = Please call me
PLZ = please (bitte)
PP = Persönliches Pech
PPKM = Persönliches Pech, kein Mitleid
PTMM = please tell me more (erzähl mir mehr)
Q6 = Komme um sechs Uhr
QK = Quatschkopf
QMS = Quatsch mit Soße
RAMAWEDILI = Rate mal wer dich liebt
RE = return (bin wieder da)
RFDI = Reif für die Insel
RUMIA = Ruf mich an
SASCHNI = Sahneschnitte
SchSch = Schnick-Schnack
SD = Schleich dich!
SDEDG = Schön, dass es dich gibt
SEMIBINIMEBÖ = Sei mir bitte nicht mehr böse
SFH = Schluss für heute
SGUTWS = schlaf gut und träum was schönes
SIB = Schmetterlinge im Bauch
SIMIINDIAU = Sieh mir in die Augen
SIMS = Schatz, ich mache Schluss
SIW = Soweit ich weiß
SMS = Servus, mein Schatz
SP = Sendepause
STIMST = Stehe im Stau
sTn = schöner Tag noch
SZ = schreib zurück
t+ = Think positive (denk positiv)
T2UL8R = talk to you later (ich rufe Dich später an)
TABU = Tausend Bussis
TD = Trau dich!
TEMPO = Tierisch einsames Mädchen pokert offen
THX = Thanks(danke)
TM = Total mies
TOT = Total oberaffengeile Tussie
TS = träum süß
TUS = Tanzen unter Sternen
UAWG = Um Antwort wird gebeten
UNIMOG = Unglaublich nettes, intelligentes Mädel ohnegleichen
VD = Vermisse dich
VELAMINI = Verlasse mich nicht
VERMINI = Vergiss mich nicht
VMN = Vergiss mich nicht!
VV = Viel Vergnügen
WAKODUWI = Wann kommst Du wieder?
WaMaDuHeu? = Was machst du heute?
WAMAWIHEAB = Was machen wir heute abend?
WASA = Warte auf schnelle Antwort
wauDi= Warte auf Dich
wauMi = Warte auf mich
WD = will dich
WDK = Will Dich knuddeln
WIDUMIHEI = Willst du mich heiraten?
WIWONIAUGE = Wir wollen niemals auseinander gehen
WOWIMAT = wollen wir uns wieder mal treffen?
WWi = Was weiß ich
WWW = Wir werden warten
WZTWD = Wo zum Teufel warst Du?
Z&P = Zuckerbrot und Peitsche
ZDOM? = Zu dir oder zu mir?
ZKN = Zur Kenntnisnahme
ZL! = Zieh‘ Leine!
ZLZ = Zärtlich liebevolle Zuwendung
ZUMIOZUDI? = zu mir oder zu Dir?

Ich bleibe lieber bei der „normalen“ Sprache wenn ich eine SMS verschicke. Kein Wunder, denn ich gehöre zu den leuten die ihre Kurzmitteilingen immer noch ohne T9 schreiben.

Welche wichtigen Abkürzungen fehlen? Einfach den „Comment“-Button beutzen und ergänzen. ich bin gespannt!

Supersommer 2006

14. August 2006

Das ist er also, der Supersommer 2006: Im Juli wussten wir nicht wohin mit der Sonne und den tropischen Temperaturen und was passiert jetzt?

Regen, Sturm und Temperaturen um 17°C. Toll, oder? War klar dass das passiert, ich habe ja auch Urlaub. Auf der anderen Seite habe ich genügend Zeit um „meine“ Seiten zu aktualisien. Klickt Euch also fleissig durch die Links auf der rechten Seite.