Weihnachten im Radio

Die Weihnachtsfeiertage dürften in Nordwestdeutschland nicht nur geschenk- sondern auch radiotechnisch interessant werden. In den Niederlanden sind an diesem verlängerten Wochenende unzählige UKW-Piraten auf Sendung. Die grösste Reichweite dürfte das „Kersttrio“ auf 97,3 MHz haben (Bilder meiner „Kersttrio-Tour 2005“ gibt es hier). Das Team ist mit geschätzten 100kW Ausgangsleistung unterwegs, selbst in Osnabrück ist der Sender stärker als WDR 3. Wer Lust und Zeit hat, sollte mal das UKW-Band nach diesen „Experimenten“ absuchen.

Einen Grossteil meines 23. Dezembers habe ich ausnahmsweise mal nicht mit dem Kauf der letzten Geschenke verbracht, sondern vor einer durchschnittlichen Waschanlage in Osnabrück (schliesslich soll mein Auto ja sauber sein über die Feiertage). Eine geschlagene Dreiviertelstunde habe ich mir angeschaut wie ein Auto nach dem anderen in die Waschstrasse fuhr und sauber wieder herauskam. Meine bessere Hälfte hat in der Zwischenzeit locker die letzten Einkäufe beim Discounter gegenüber erledigt und ich habe das UKW-Band abgegrast. „Verdächtige“ Schlager- und Polkasignale gab es auf 94,3 / 94,5 / 95,5 / 96,6 / 97,0 / 97,3 / 97,6 und 98,2 MHz. Dieses Ergebnis hat mich doch ein wenig für das lange Warten entschädigt 🙂

Werbeanzeigen

Eine Antwort to “Weihnachten im Radio”

  1. Anonymous Says:

    Hoi, naja, 100kW ist maximal ERP, der Sender selbst liefert „nur“ 10kW 🙂 Trotzdem: Die Konditionen sind wieder sehr gut, um sehr hohe Reichweiten zu erzielen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: