Archive for August 2007

Erwischt!

31. August 2007

Die vierbeinige Mitbewohnerin hat sich mittlerweile sehr gut eingelebt. Sie ist zwar noch oft vor 6.00 Uhr wach und klettert auf den für sie verbotenen Schreibtisch, sie weiss aber auch, dass sie nach einem Sprung auf den Tisch aus dem Raum verbannt wird. Auch ignoriert sie gern das lautstarke „Nein“ während sie ihre Krallen in sich bewegende Gardinen bohrt. Ansonsten ist aber alles im grünen Bereich.

Vor einer knappen Woche hat sie entdeckt, dass man von der Spüle oder von der Arbeitsplatte des Küchenschranks eine viel bessere Aussicht hat als auf dem Boden.

Ich habe sie gerade noch kameratechnisch in der Spüle erwischt, wenige Sekunden später stand sie mit unschuldigem Blick vor mir und tat so als könne sie kein Wässerchen trüben. Die Pfotenabdrücke im Spülbecken sprechen jedoch eine andere Sprache…

Luistercijfers Juni-Juli 2007

30. August 2007

Seit einem Jahr veröffentliche ich hier an dieser Stelle die Radio-Einschaltquoten aus den Niederlanden. In den letzten 12 Monaten hat sich eine ganze Menge verändert und auch in den nächsten 365 Tagen wird sich sicher Einiges bewegen. Hier die Zahlen für den Zeitraum Juni-Juli 2007:

01. Radio 538 – 11.3% [11.4%]
02. Radio 2 – 10.3% [10.7%]
03. Skyradio – 9.7% [9.9%]
04. Radio 1 – 7.7% [7.0%]
05. Radio 3FM – 7.5% [7.8%]
06. Q-Music – 6.3% [6.2%]
07. Veronica – 5.5% [5.6%]
08. Radio 10 – 4.3% [4.3%]
09. Radio 5 – 2.0% [1.8%]
10. Radio 4 – 2.0% [2.0%]
11. Arrow Classic Rock – 1.8% [1.5%]
12. Slam FM – 1.8% [1.8%]
13. Classic FM – 1.8% [1.9%]
14. Caz – 1.8% [2.2%]
15. 100%NL – 0.8 [0.7%]
16. Arrow Jazz FM – 0.6% [0.5%]
17. BNR nieuwsradio – 0.5% [0.4%]
18. TMF radio – 0.3 [0.3]
19. Kink FM – 0.2 [0.3%]
[Quelle: radio.nl]

Durch die Aufschaltung von Arrow auf die ehemalige caz!-UKW-Kette hat der Sender zwar „nur“ 0,3% gutgemacht, trotzdem konnte er sich von Platz 14 auf Platz 11 verbessern.

Hütte rockt 2007

27. August 2007

Es waren einmal acht Leute aus dem Landkreis Osnabrück, die eine Idee hatten: Es soll rocken im Osnabrücker Land und vor allem schwerpunktmässig in Georgsmarienhütte. Daher haben sie sich zu einem Verein namens Hütte rockt zusammengeschlossen. Der mittlerweile 20köpfige Verein für das vergangene Wochenende ein dickes Rock-Line-Up zusammengestellt und Bands wie Nutellica und Kapartenhund in den sonst konzerttechnisch verschlafenen Kreis Osnabrück geholt.

Unweit der Abfahrt „Harderberg“ (A33) traten am Freitag und Samstag 16 verschiedene Bands auf. Ich war am Samstag recht spät da und habe noch letzten Klänge der Hamburger Deutsch-Ska-Punk-Band Skatoons mitbekommen. Ihre Stücke sind nicht nur melodisch und graben sich sofort in den Gehörgang, auch ihre Texte sind mit Humor und einem kleinen Augenzwinkern versehen. Sehr empfehlenswert die Jungs. Anschliessend gab es den eigentlichen heimlichen Hautpact des diejährigen Hütte Rockt-Festivals: Die Frog Bog Dosenband. Ihr Bekanntheitsgrad dürfte sich (leider) nur auf Georgsmarienhütte, Hilter und Borgloh beschränken aber gerade dort werden die Herren wie Weltstars gefeiert. Kein Wunder denn mit Texten wie „Der Bauer ist ein Doofmann, ich zünd‘ ihm seinen Hof an“ kann selbst Dieter Bohlen nicht mithalten.

Hier noch ein paar Impressionen vom „Hütte Rockt“-Festival:


Skatoons Live On Stage

The Legendary Frog Bog Dosenband

Favourite Five 29/2007

26. August 2007

Zum Ausklang des Wochenendes habe ich Euch wie gewohnt eine neue Favourite Five zusammengeklöppelt:

01. Rooney – When Did Your Heart Go Missing
02. AFI – Love Like Winter
03. Sharam – The One
04. H-Blockx – Countdown To Insanity
05. Musicpilot feat. Montana Sextet – Mushrooms And Fairytales

Das ist doch… neeeeeee, oder???

24. August 2007

Per Mail haben mich zwei Dinge erreicht, die mich zumindest zum Schmunzeln angeregt haben. Einmal ein potentieller SommerHit, welcher die Vorzüge von Air Berlin aufmerksam macht. Sollte ich das „Lied“ tatsächlich irgendwann mal in irgendeiner Air Berlin-Warteschleife hören, sind die mich als Kunden los. Schrecklich!

Und dann war da noch Matthias Reim. Meine Arztbesuche sind glücklicherweise an einer Hand abzählbar, ich habe also wenig Kontakt zu Klatschblättern. Trotzdem haben sich die finanziellen Probleme von Herrn Reim auch bis zu mir herumgesprochen. Und was macht der Typ jetzt? Schaut es Euch am Besten selbst an:

Ironie? Ernst gemeint? Vielleicht weiss die nächste Sixt-Filiale Bescheid… Danke übrigens an Dirk und Tino für diesen kreativen Input 🙂

Favourite Five 28/2007

19. August 2007

Und hier wieder meine aktuelle Favourite Five:

01. Sharam – The One
02. Rooney – When Did Your Heart Go Missing
03. H-Blockx – Countdown To Insanity
04. Junior Senior – Can I Get Get Get
05. Clawfinger – Little Baby

25 Jahre Compact Disc

17. August 2007

Eine kleine Begleiterin von so ziemlich allen Lesern dieses Blogs feiert heute ihr 25jähriges Bestehen: Die „Compact Disc“ kurz „CD“. Am 17. August 1982 begann Polygram in Langenhagen mit der industriellen Produktion dieses Tonträgers. Doch es sollte knapp zehn Jahre dauern bis sie sich gegen das gute alte Vinyl und die Audiocassette durchsetzen konnte. Erst 1990 überholte sie ihre analogen Konkurrenten. Auf NDR Info gab es heute Morgen einen Beitrag zu diesem Thema.

25 Jahre nach Beginn der maschinellen Fertigung der CD steht eine ernsthafte Nachfolgerin in den Startlöchern: Die MP3-Datei. Mittels symbolischem „Ziel speichern unter“ holt man sich seine Lieblingsmusik auf die Festplatte, brennt oder kopiert sie und transportiert seine Lieblingsmusik mittels MP3-Player durch die Weltgeschichte. Oder habt Ihr in letzter Zeit noch Leute mit einem Discman gesehen? Werden die neuen Formate eines Tages die silberne Scheibe verdrängen? Trotz I-Pod & Co. geht meiner Meinung nach nichts über eine gut sortierte Plattensammlung.

Eine Platte auf den Teller legen, die richtige Stelle für die Nadel suchen um dann seine Musik mit echtem Knacken und Knistern zu hören ist schon etwas anspruchsvoller als „Shuffle“ im Ipod zu drücken. Einen Vorteil haben die digitalen Medien jedoch: Sie sind platzsparender und vor allem leichter als Platten oder CDs.

Aus Outlook wird Thunderbird

16. August 2007

Nachdem ich über anonyme Blogkommentare quasi genötigt wurde „Thunderbird“ zu testen, habe ich mir gestern Abend doch tatsächlich dieses Mailprogramm runtergeladen und alle Outlook Express-Daten importiert.

Und siehe da: Das Programm läuft wunderbar. Logischerweise sieht alles noch etwas ungewohnt aus (wie bei jedem neuen Programm) und ich werde auch sicher den einen oder anderen Fehler machen. Aber das wird schon denke ich. Ausserdem ist dieses neue Mailprogramm ein guter Anlass meine 11.000 Mails mal auszumisten – irgendwann jedenfalls…

Neuer Internet Explorer

14. August 2007

Das kurze Intermezzo des Sommers 2007 vor einer Woche habe ich u.a. auch zum Lesen genutzt (also so richtig mit Papier umblättern). Da ich nicht an den neusten Stories über Paris Hilton oder ähnlichen C-Promis interessiert bin, habe ich meine Nase in Computerzeitschriften gesteckt. Neben ein paar Spielereien wie z.B. das wetter.com-Plug-In für Google Earth (sieht übrigens ziemlich geil aus, mir fehlen jetzt noch Regen- bzw. Wolkenradars für Google Earth – Tipps bitte zu mir :-)) habe ich mir auch den nicht mehr ganz so neuen Internet Explorer 7 runtergeladen und installiert.


Seit einem knappen Dreivierteljahr benutze ich zwar fast ausschliesslich den guten alten Firefox-Browser. Da ich aber mit legalem Betriebssystem unterwegs bin dachte ich mir „Mensch, IE7 kostet nix, den installier ich mir jetzt“.

Allerdings finde ich die Aufmachung eher ernüchternd. Design ist ja bekanntlich Geschmackssache, meinen Geschmack hat Bill Gates nicht getroffen. Sehr merkwürdig finde ich, dass sich die Adresszeile oderhalb der Menueleiste befindet.

Überzeugen kann mich der IE 7 nicht, ich werde wohl beim Firefox bleiben.

Favourite Five 27/2007

11. August 2007

Neues Wochenende, neue Favourite Five:

01. Sharam – The One
02. Rooney – When Did Your Heart Go Missing
03. Junior Senior – Can I Get Get Get
04. DJ Lee & D. Kay – How Much Does It Take
05. Hi_Tack – Let’s Dance

Viel Spass damit 🙂