Luistercijfers Oktober – November 2007

Bereits am 20. Dezember wurden die monatlichen Einschaltquoten der niederländischen Radiosender veröffentlicht:

01. Radio 538 – 11.6% [12.0%]
02. Skyradio – 9.4% [9.3%]
02. Radio 2 – 9.4% [9.0%]
04. Q-Music – 7.8% [7.6%]
05. Radio 3FM – 7.7% [7.6%]
06. Radio 1 – 6.9% [7.3%]
07. Veronica – 5.3% [5.6%]
08. Radio 10 Gold – 3.3% [3.5%]
09. Arrow Classic Rock – 2.9% [3.0%]
10. Radio 5 – 2.5% [2.5%]
11. Classic FM – 2.1% [2.0%]
12. Slam FM – 1.9% [2.0%]
12. Radio 4 – 1.9% [1.8%]
14. 100%NL – 1.1 [1.2%]
15. Arrow Jazz FM – 0.7% [0.6%]
16. Caz – 0.6% [0.6%]
17. BNR nieuwsradio – 0.6% [0.6%]
18. Kink FM – 0.4 [0.4%]
19. Radio 6 – 0.2 – [0.2]
19. TMF radio – 0.2 [0.3%]
[Quelle:radio.nl]

Sehr überraschend finde ich den Aufstieg von Q-Music. Der Sender ist nichts anderes als ein Abklatsch des 08/15-Dudelfunks in Deutschland (mit etwas mehr Dance). Vom Hocker haut mich das Programm jedenfalls nicht. Umso weniger verstehe ich warum der Sender vor 3FM liegt. Der Radiomarkt in den Niederlanden ist jedenfalls weiter in Bewegung und das dürfte sich auch 2008 nicht ändern.

2 Antworten to “Luistercijfers Oktober – November 2007”

  1. Sebastian Says:

    Das Q-music es vor 3FM geschafft hat ist in der Tat sehr traurig. Aber ich könnte mir vorstellen, dass das daran liegt, dass die Niederländer ja allgemein auf den deutschen Dudelfunk stehen. Q-music kommt dem wohl sehr nahe. Schade…

  2. Thomas Tepe Says:

    Was die Niederländer an Kuhmusik finden ist mir ein Rätsel. Mit Jeroen van Inkel haben sie ganz klar ein Zugpferd, allerdings sind zur gleichen Zeit weitere Personalities auf Sendung (Giel Beelen, Edwin Evers). Sonderbar™

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: