Hinter den Kulissen

Seit Mai bin ich bei OS Radio mitverantwortlich für die Musikplanung des Senders. Da es sich bei os-radio um ein Nichtkommerzielle Lokalradio handelt, muss man zwischen redaktionellen und freien Sendungen unterscheiden. In den freien Sendungen stellen die Radiomacher ihre Musik selbst zusammen, in den redaktionellen Sendungen werden Playlisten für die Redakteure erstellt. Und genau für diesen Punkt bin ich mitverantwortlich. Für die Tage Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stelle ich die Musik in den redaktionellen Sendungen zusammen. Für die Verwaltung und die Zusammenstellung der Musik wird derzeit noch eine etwas in die Jahre gekommene Software genutzt. An diesem Platz werden die Titel verwaltet und die Playlisten erstellt:



der Posteingang nach einer Woche Abwesenheit

Überwiegend werden alternative und (noch) unbekannte Themen bemustert. Grosse Plattenlabel haben offensichtlich kaum Interesse daran kleine Radiostationen zu bemustern (das Thema kannte ich aber bereits). Mittlerweile bieten aber auch schon grosse Bands wie z.B. Coldplay oder Keane aktuelle Singles/Alben zum kostenlosen Download an (oft auch über Plattformen wie Myspace & Co.). Und falls die Industrie es nicht hinbekommt ein Thema schnell genug zu bemustern, wird die Datei oder die CD entweder direkt beim Künstler oder über das Ausland organisiert (damit auch kein Cent in die Tasche des deutschen Labels fliesst). Totz dieser teilweise schwierigen Bedingungen ist es mir aber mittlerweile gelungen ein Musikformat für eine breitere Masse zu gestalten. Glücklicherweise habe ich genügend Eigenmaterial im Schrank stehen.

Hier noch ein paar Eindrücke aus den Studios:


Blick ins Studio 1

Michael Steinkamp moderiert das Morgenmagazin

In den nächsten Wochen wird auf eine aktuelle Software für den Live-Betrieb gewechselt. Diese ist sowohl für die Planung als auch für die Handhabung in den Sendungen leichter zu bedienen. Auch das Rahmenprogramm wird langfristig wohl auf diese Automation geändert, „meine“ Dateien lassen sich dann problemlos einbinden. Derzeit werden zwei voneinander unabhängig arbeitende Systeme gepflegt (redatkionelle Sendungen und Mantelprogramm). Aus Zeitgründen beschäftige ich mich derzeit fast ausschliesslich mit der redaktionellen Musikplanung.

Und für alle die mich mal wieder On Air hören möchte habe ich auch eine gute Nachricht: Es ist etwas entsprechendes in Planung. Hier möchte ich aber gern Eure Meinung mit einbinden, mehr Infos diesbzgl. in den nächsten Tagen hier an dieser Stelle😉

 

 

 

2 Antworten to “Hinter den Kulissen”

  1. joos Says:

    Da muss ich mich jetzt ja wohl von meinem geliebten WDR 2 trennen…? ;-)Viele Grüße,jos

  2. Thomas Tepe Says:

    Probier es doch mal aus, ich bin auf Deine Meinung gespannt. Gerade in den Kern-Radiozeiten (werktags morgens und abends) ist das Programm mittlerweile ganz ordentlich. Gerade für die grossen Sender (NDR, WDR) liegt Osnabrück immer noch in der Provinz und man macht gerne einen Bogen um uns (abgesehen von den Regionalblöcken auf NDR1).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: