Kalt

Seit Anfang der Woche ist es ziemlich kühl geworden in Osnabrück. Nachdem wir jetzt fast ein halbes Jahr lang regelmässig Temperaturen von mindestens 15°C hatten, fühlen sich die morgendlichen 9°C der letzten Tage ziemlich schattig an. Seit etwa einem Vierteljahr nutze ich so oft wie möglich meinen Drahtesel für den Weg zur Arbeit und anderen Terminen. Am Monatgmorgen habe ich auf dem Fahrrad ziemlich gezittert, gestern und heute Morgen bin ich dann doch in das Auto gestiegen. Es wird vmtl. einige Tage dauern bis ich mich an die Temperaturen gewöhnt habe. Und auch jetzt ist mir ziemlich kalt und bevor ich die Heizung einschalte, haue ich mich lieber ins Bett. Oder bin ich doch auf dem Weg zum Weichei?

2 Antworten to “Kalt”

  1. joos Says:

    Zittern beim Radfahren…? Vielleicht solltest du etwas kräftiger in die Pedale treten?!!!Ich seh´ auch schon Leute mit Handschuhen, was machen die denn erst, wenn es noch 10°C weniger sind??

  2. Thomas Tepe Says:

    Die werden sich dann wahrscheinlich daran gewöhnt haben. Morgen werde ich auch wohl den Drahtesel quälen. Da ist der (Ehr)Geiz grösser als der (frierende) innere Schweinehund 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: