Leise rieselt der Schnee

Jedenfalls hat er das laut Herrn K. aus O gestern Abend getan und auch heute Vormittag fielen noch einige Flocken aus der dichten Wolkendecke. Diese Flocken haben zumindest für eine dünne Schneedecke gesorgt. Seit den Weihnachtsfeiertagen liegen die Temperaturen verhältnismässig weit unter dem Gefrierpunkt, man kann also nach einigen Jahren Pause zumindest ansatzweise vom „Winter“ sprechen (jedenfalls gefällt mir das da Draussen besser als dieses graue Schmuddelwetter mit + 5°C).

In den nächsten Tagen soll es laut diversen Wetterquellen winterlich bleiben. Aus Skandinavien macht sich in den nächsten Tagen ein Tiefdruckgebiet auf den Weg Richtung Mitteleuropa und bringt zunächst Schnee und später richtig frostige Temperaturen. Der Deutsche Wetterdienst rechnet verbreitet mit Tiefstwerten zwischen -10°C und -16°C. Vorhin schwankte das Aussenthermometer meines Autos irgendwo zwischen -3°C und -7°C.

Ich lass mich mal überraschen ob wir in den nächsten Tagen einen vernünftigen™ Winter bekommen. Schnee und zweistellige Minusgrade sind jedenfalls besser als graues Mistwetter.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: