kick!fm Off Air

Im Februar 2009 ging kick!fm als Nachfolger von „105.9 Paradise FM“ auf Sendung. Zu hören ist der Sender weltweit im Internet und gelegentlich auch in „grossen Teilen des Ruhrgebiets“ (so stehts zumindest auf der Homepage des Senders) via UKW. Eine offizielle UKW-Lizenz besitzt die Station (leider) nicht. Kurz vor Ostern bin ich auf diesen Sender aufmerksam geworden. Gespielt wird ausschliesslich elektronsiche Musik (Dance, House, Trance, Electro). Das Programm ist progressiv und schnell und daher in etwa vergleichbar mit X FM oder Fresh FM aus den Niederlanden. Gar nicht mal schlecht für einen deutschen Sender. Wer auf diese Richtung steht, sollte sich mal in den Stream klinken.

An den Wochenenden wird neben das Programm neben dem Stream auch via UKW verbreitet bzw. es wurde über UKW verbreitet. Am vergangenen Wochenende wurde der Sender nämlich abgeschaltet. Auf der Homepage des Senders ist zu lesen:

Der vergangene Samstag hat für zahlreiche dumme Gesichter gesorgt, sowohl bei verwunderten Hörern als auch bei uns. Am Senderstandort in Gelsenkirchen wurde gegen 15 Uhr die Ausstrahlung über die UKW-Frequenz 105.9 MHz höchst offiziell beendet. Natürlich war klar, dass der Betrieb des Senders unter diesen Bedingungen keine Dauerlösung war, aber dass der Samstag für die Abschaltung gewählt wurde, hat uns doch ziemlich verwundert […] Da kick!fm aus eigener Tasche ohne finanzielle Unterstützung egal welcher Art produziert wird, sind Vorfälle wie der aktuelle auch für mehrere Beteiligten eine kostspielige Sache. Natürlich wäre es technisch möglich, die Ausstrahlung über UKW zeitnah wieder aufzunehmen, jedoch würde eine erneute Abschaltung dem Preisniveau einer offiziellen Anmietung einer Sendeanlage nahe kommen. Wir bitten daher um Verständnis, dass kick!fm vorerst nur über das Internet gehört werden kann – es sei denn, jemand spendet oder wir knacken den Lotto-Jackpot 😉



Die Rechtslage ist ja relativ eindeutig: Keine Lizenz, kein Sendebetrieb. Auf der anderen Seite ist kick!fm eine gute Alternative in der relativ langweiligen Radiolandschaft in Nordrhein-Westfalen. Ich hoffe für die Macher von kick!fm, dass die Rechnung die der Abschaltung des Senders folgt nicht zu hoch ist.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: