Archive for Juli 2010

Media-Analyse 2010 Radio II

13. Juli 2010

Es ist wieder Zeit für eine neue Media-Analyse im deutschen Radio.  Wieder wurden in den letzten Wochen Menschen gefragt welche Sender sie gehört haben und herausgekommen ist dabei unter anderem Folgendes:

Deutschlandweit:
sunshine live: 82.000 (82.000 / + 0 %)

Norddeutschland
NDR2: 651.000 (655.000 / – 0,6 %)

Schleswig-Holstein
R.SH: 253.000 (260.000 / – 2,7 %)
delta radio: 60.000 (62.000 / – 3,2 %)
Radio NORA: 76.000 (69.000 / + 60,5 %)

Mecklenburg-Vorpommern
Antenne Mecklenburg-Vorpommern: 95.000 (111.000 / – 14,4 %)
Ostseewelle: 170.000 (184.000 / + 22,7 %)

Hamburg
Das NEUE alster radio – 106!8 rock’n pop: 76.000 (82.000 / -7 7,3 %)
ENERGY Hamburg: 30.000 (30.000 / + 0 %)
Klassik Radio Gebiet Hamburg: 14.000 (18.000 / – 22,2 %)
Oldie 95: 47.000 (46.000 / + 2,2 %)
Radio Hamburg: 201.000 (192.000 / +7,3 %)

Niedersachsen
radio ffn: 472.000 (457.000 / + 3,3 %)
Hitradio Antenne: 386.000 (442.000 / -12,7 %)
Radio 21: 56.000 (69.000 / – 18,8 %)

Bremen
bremen eins: 119.000 (121.000 / – 1,7 %)
bremen vier: 125.000 (107.000 / + 16,8 %)
ENERGY Bremen: 32.000 (35.000 / – 8,6 %)

Nordrhein-Westfalen
1 LIVE: 985.000 (947.000 / + 4,0 %)
WDR2: 1.000.000 (966.000 / + 3,5 %)
WDR4: 893.000 (786.000 / + 13,6 %)
Radio NRW: 1.613.000 (1.544.000 / + 4,5 %)

Berlin/Brandenburg
radioeins: 130.000 (131.000 / – 0,8 %)
Antenne Brandenburg: 236.000 (248.000 / – 4,8 %)
Fritz: 107.000 (101.000 / + 5,9 %)
radioBERLIN 88,8: 100.000 (94.000 / + 6,4 %)
Inforadio: 60.000 (55.000 / + 9,1 %)
94,3 rs2: 110.000 (130.000 / – 15,4 %)
98,8 Kiss FM: 51.000 (40.000 / + 27,5 %)
100,6 Motor FM: 11.000 (18.000 / – 38,9 %)
104,6 RTL: 161.000 (164.000 / – 1,8 %)
105’5 Spreeradio: 111.000 (89.000 / + 24,7 %)
BB Radio: 212.000 (193.000 / + 9,8 %)
Berliner Rundfunk 91!4: 114.000 (115.000 / – 0,9 %)
Energy Berlin: 69.000 (54.000 / + 27,8 %)
JAM FM Berlin: 25.000 (22.000 / + 13,6 %)
JazzRadio: 14.000 (7.000 / + 100,0 %)
Klassik Radio Gebiet Berlin: 41.000 (41.000 / + 0 %)
Radio Paradiso: 40.000 (32.000 / + 8,0 %)
Radio TEDDY: 24.000 (28.000 / – 14,3%)
Star FM 87,9: 53.000 (50.000 / + 6, %)
[Quelle: www.reichweiten.de]

So langsam frage ich mich, wie lange diese Methode der MA noch aktuell sein wird. Mittlerweile sind auch relativ konservative Freunde von mir auf Streams umgestiegen (entsprechende Empfänger machen es möglich) und nutzen das „normale“ Radio nicht oder nur selten. Die Daten können also gar nicht stimmen. Webradios und/oder ausländische Sender werden aber wohl nie in diesen Umfragen auftauchen.

Während ich diese Zeilen schreibe lausche ich übrigens dem Stream des öffentlich-rechtlichem Pop- und Rockprogramms DR P3. Diesen Sender hätte ich hier gern auf UKW. Streckenweise sperrig mit ellenlangen Wortbeiträgen, dafür aber sehr gute (progressive) Musik.

Werbeanzeigen

Favourite Five 19/2010

11. Juli 2010

Und hier eine 100% fussballfreie Favorite Five:

01. Underworld – Scribble
02. BassHunter – Saturday
03. Ocean Drive – Some People
04. Yolanda Be Cool vs. Dcup – We No Speak Americano
05. Max Graham feat. Ana Criado – Nothing Else Matters

Morgen Abend ab 19.00 Uhr melde ich mich live aus dem wohl heissesten Radiostudio Deutschlands. Nein, das ist kein blöder Claim sondern nur ein Hinweis auf die fehlende Klimaanlage in den Räumen von OS Radio. Naja, nützt ja nix, zwischen 19.00 und 20.00 Uhr hört Ihr mich in den „CampusCharts“.

Und gleich: Daumen drücken für Oranje 😉

Sport total

9. Juli 2010

Einige von Euch möchten vermutlich nichts mehr zum Thema „Sport“ hören, trotzdem gibt es weiterhin Sportsendungen in den Medien. Eine Sportsendung startet morgen Nachmittag um 14.00 Uhr auf OS Radio und diese werde ich moderieren. So ganz werde ich an der Fussball-WM nicht vorbeikommen (vor allem klamottentechnisch ;-)), es gibt aber noch zig andere Themen ausserhalb von Südafrika. Also: Eisnchalten und wohlfühlen. Wir hören uns!

Neulich an der WM-Ticket-Hotline

6. Juli 2010

Kunde:  Guten Tag, ich hätte gerne Karten für das Viertelfinalspiel mit englischer Beteiligung.
Hotline:  Tut mir leid, England ist ausgeschieden
Kunde:  Ja aber das gibt’s doch nicht, da muss es doch Karten geben?
Hotline:  Das schon, aber England spielt halt nicht.
Kunde:  Wieso nicht?
Hotline:  Weil sie ausgeschieden sind.
Kunde:  Ja aber es muss doch möglich sein, Karten für das Englandspiel zu bekommen?
Hotline:  HERRGOTT NOCH MAL WIE OFT DENN NOCH: England IST A U S G E S C H I E D E N !!!!!
Kunde:  Schon gut, jetzt schreien Sie mich doch nicht so an… ich hörs halt so gerne !!!
Hotline:  …
Kunde:  OK, dann geben Sie mir welche für Italien, Brasilien, oder Argentinien!

Favourite Five 18/2010

4. Juli 2010

Es ist mal wieder Zeit für eine neue Favourite Five. Natürlich habe ich eine Liste zusammengestellt, die auch unabhängig von der Wetterlage da Draussen schweisstreibend ist:

01. BassHunter – Saturday
02. Underworld – Scribble
03. Yolanda Be Cool vs. Dcup – We No Speak Americano
04. Shapeshifters – Helter Skelter
05. Jonny L – 1 N 2

Schöne Woche!

Deutschland: viiiiiiier, Argentinien: nuuuuuuuuull

3. Juli 2010

Damit hat Onkel Maradonna wohl nicht gerechnet: Eine dicke Klatsche von der deutschen Elftaal. In den letzten Tagen habe ich überlegt, ob ich zum Public Viewing gehe oder lieber nicht. Aufgrund der angekündigten Hitze, die bereits heute Morgen um 10.00 mit 31°C an die Tür klopfte…

Schnappschuss von gestern Mittag

… habe ich mich dann doch für das Heim-Viewing entschieden. Nach dem knappen 4:0 wollte ich mir dann das Spektakel auf dem Osnabrücker Neumarkt anschauen. Leider kam ein kleines Unwetter dazwischen.

der Adolf-Reichwein-Platz als Gratis-Duschraum

Ich hoffe, dass es am Mittwochabend trocken ist. Da ist Public Viewing Pflichtprogramm für mich 🙂

Warm

1. Juli 2010

Ich hasse Leute, die sich permanent über alles beschweren. Zu viel Regen, zu wenig Regen (die armen Pflanzen), zu kalt (harter Winter 2009 / 2010 – har har), zu warm (Treibhauseffelt). Jetzt haben wir seit etwa einer Woche Sommer. Okay, es kühlt sich nachts nicht ab, die heinischen vier Wände haben sich ganz schön aufgeheizt. Idealerweise sollte ich den Kühlschrank öffnen um die Wohnung zu kühlen. Geht aber nicht. Also lebe ich mit den Temperaturen über 25°C, die aktuell noch hier auf dem Balkon herrschen. Und ich lebe auch mit den gefühlten 45°C im Schlafzimmer.