Media-Analyse 2012 Radio II

Es haben mal wieder alle gewonnen. So sehen zumindest auf den ersten Blick die Zahlen der neuen Reichweitenanalyse im Bereich „Radio“ aus. Auf der anderen Seite höre ich immer wieder Stimmen aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis, die sich nur noch ihrer eigenen Musik oder einem der vielen Livestreams berieseln lassen. Zu Hause gehöre ich übrigens ebenfalls zu dieser Gruppe und mache wenn möglich einen Bogen um das „normale“ Radio. Auf der anderen Seite haben sich die Hörerzahlen nach oben entwickelt. Ich persönlich finde die Umfragemethode alles andere als realistisch und habe selbst auch schon vor ein paar Jahren Bekanntschaft mit einer solchen Umfrage gemacht. Natürlich ist es unfair eine Befragerin ins offene Messer laufen zu lassen, es wird aber sicher genug Leute geben die ähnlich antworten (oder halt mich „Isch hör nur Musik von dem krassfetten Eipott“). Wie dem auch sein, heute morgen gabs neue Zahlen. Ich habe wieder ein paar Zahlen herausgepickt (die Zahlen in Klammern sind die Werte aus der ersten Media-Analyse 2012):

Deutschlandweit
sunshine live: 100.000 (83.000 / +17.000)

Norddeutschland
NDR 2: 786.000 (684.000 / +112.000)

Schleswig-Holstein
R.SH:  218.000 (256.000 / -38.000)
delta radio: 72.000 (78.000 / -6.000)
Radio NORA: 33.000 (30.000 / +3.000)

Mecklenburg-Vorpommern
Antenne MV: 103.000 (115.000 / -12.000)
Ostseewelle: 189.000 (169.000 / +20.000)

Hamburg
alster radio 106!8 rock’n pop: 67.000 (49.000 / +18.000)
Energy Hamburg: 27.000 (25.000 / +2.000)
Oldie 95:  32.000 (32.000 / +0)
Radio Hamburg: 233.000 (221.000 / +12.000)

Niedersachsen
radio ffn: 502.000 (469.000 / +33.000)
Hit-Radio Antenne: 375.000 (315.000 / +19.000)
Radio 21:  69.000 (58.000 / +11.000)

Bremen
bremen eins: 114.000 (122.000 / -8.000)
bremen vier: 123.000 (128.000 / -5.000)
Energy Bremen: 37.000 (37.000 / +0)

Nordrhein-Westfalen
1LIVE: 1.096.000 (1.011.000 / +85.000)
WDR 2: 972.000 (932.000 / +40.000)
WDR 4: 786.000 (781.000 / +5.000)
radio NRW: 1.726.000 (1.737.000 / -11.000)

Berlin-Brandenburg
radioeins: 113.000 (120.000 / -7.000)
Antenne Brandenburg: 255.000 (240.000 / +15.000)
Fritz: 113.000 (111.000 / +2.000)
Inforadio: 57.000 (45.000 / +12.000)
radioBERLIN 88,8: 105.000 (107.000 / +2.000)
94,3 rs 2: 151.000 (152.000 / -1.000)
98,8 Kiss FM: 63.000 (57.000 / +6.000)
100,6 FluxFM: 18.000 (22.000 / -4.000)
104,6 RTL: 200.000 (208.000 / -8.000)
105’5 Spreeradio: 110.000 (113.000 / -3.000)
BB Radio: 215.000 (235.000 / -20.000)
Berliner Rundfunk 91,4: 114.000 (160.000 / -16.000)
Energy Berlin: 54.000 (53.000 / +1.000)
JAM FM Berlin: 37.000 (47.000 / -10.000)
JazzRadio: 11.000 (6.000 / +5.000)
Klassik Radio Gebiet Berlin: 55.000 (42.000 / +13.000)
Radio Cottbus: 17.000 (16.000 / +1.000)
Radio Paradiso: 33.000 (43.000 / -10.000)
Radio TEDDY: 27.000 (32.000 / -5.000)
Star FM 87,9: 73.000 (86.000 / -13.000)
[Quelle: www.reichweiten.de]

Die Pressemitteilungen erspare ich mir an dieser Stelle. Schliesslich hat ja wie immer jeder Sender gewonnen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: