Sender Steinkimmen: Neubau geplant

Ein wichtiger Standort für die Radio- und TV-Versorgung in Nordwestdeutschland soll neu gebaut werden: Steinkimmen im Landkreis Oldenburg. Das teilte der NDR vor einigen Tagen auf seiner Webseite mit. Steinkimmen ist u.a. für die Versorgung der Städte Bremen und Oldenburg zuständig und kann aufgrund seiner Höhe von ca. 300 Metern und seiner Sendeleistung im gesamten Nordwesten gehört werden (zumindest die Programm die mit 100 kW von dort aus senden). Der Standort ist seit 1956 in Betrieb und damit in die Jahre gekommen, die Vorschriften und Auflagen für solche Bauwerke wurde verändert, der Norddeutsche Rundfunk plant daher einen Neubau. Interessantes Detail: Laut NWZ Online soll der neue Mast mit 285 Metern Höhe kleiner sein als der aktuelle. Und: es wird ein Gittermast errichtet (zur zeit steht dort ein Rohrmast).


Der neue Mast soll nicht vor 2015 erbaut werden, bis dahin sind noch entsprechende Formalitäten zu klären. Der NDR rechnet mit einer Bauzeit von etwa einem halben Jahr und mit Kosten im siebenstelligen Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: