Archive for April 2013

Favourite Five 8/2013

28. April 2013

Passend zum Auslang des Wochenendes gibt es wieder eine kleine Dosis schicker Musik von mir:

01. Disclosure feat. Eliza Doolittle – You & Me
02. Basement Jaxx – Back 2 the Wild
03. Daft Punk & Pharrell Williams – Get Lucky
04. Robin Thicke, T.I. & Pharrell – Blurred Lines
05. Code Black – Brighter Day

Schöne kurze Woche 🙂

Advertisements

Luistercijfers Februar-März 2013

27. April 2013

Anfang dieser Woche wurden die aktuellen Luistercijfers veröffentlicht. Auffällig sind in diesem Zeitraum die Zuwächse von Q-music und 100%NL. Hier die Zahlen im Detail:

01. 538: 10.7 % (10.9 %)
02. Radio 3FM: 9.8 % (10.1 %)
03. Sky Radio: 9.7 % (9.5 %)
04. Radio 2: 9.0 % (9.4 %)
05. Q-music: 7.9 % (7.1 %)
06. Radio 1: 7.2 % (7.4 %)
07. Radio Veronica: 5.8 % (6.1 %)
08. 100% NL: 4.1 % (3.5 %)
09. Radio 10 Gold: 2.7 % (2.6 %)
10. Radio 5: 2.5 % (2.6 %)
11. Classic FM: 2.0 % (2.1 %)
12. Radio 4: 1.9 % (1.9 %)
13. Slam!FM: 1.8 % (1.7 %)
14. Arrow Classic Rock: 1.1 % (1.1 %)
15. BNR Nieuwsradio: 0.7 % (0.7 %)
16. SubLime FM: 0.6 % (0.7 %)
17. Radio 6 soul en jazz: 0.3 % (0.3 %)

[Quelle: radiofreak.nl]

Seriöser Journalismus

26. April 2013

Nichts gegen reisserische Schlagzeilen. Im Zeitalter von höher, scheller und weiter muss man schon alle Register ziehen um Aufmerksamkeit zu erregen. Neben der bekannten BILD-Zeitung liebe ich auch immer wieder die tollen Aufmacher von WEB.de und Konsorten. Dieses hier fand ich z.B. gestern:

web.de

Hallo? Jemand zu Hause? Also: der Sommer beginnt meteorologisch am 1. Juni, kalendarisch am 21. Juni. Jetzt ist April. Bisher gab es keinen Tag der annähernd das Prädikat „Sommer“ verdient hat (tagsüber mehr als 30°C, nachts wärmer als 20°C). Was möchten die Macher dieser Seiten mitteilen?

Favourite ClassiX 47

25. April 2013

Heute habe ich mal einen Remix als Favourite Classic herausgesucht: Dave Gahan – Dirty Sticky Floor [Junkie XL RMX].

Das Original ist – aus der Sicht eines Depeche Mode-Fans – okay aber mehr nicht. Der Remix von Junkie XL reisst das Ganze allerdings wieder raus. Einige von Euch werden sich sicher noch daran erinnern, dass ich den Track seinerzeit (2003) rauf und runtergudelt habe.

Lizenzverlängerung für OSradio 104,8

25. April 2013

Gute Nachrichten gab es heute aus Hannover: die Niedersächsische Landesmedienanstalt NLM hat die Lizenz für OSradio 104,8 um weitere sieben Jahre verlängert. Die Entscheidung der NLM-Versammlung ist hier nachzulesen. Demnach gilt die Lizenz für OSradio 104,8 bis zum 31.03.2021. Weitere Verlängerungen gab es für: h1 – Fernsehen aus Hannover, Oldenburg eins (o-eins), TV 38 (Wolfsburg-Braunschweig), radio aktiv, Ems-Vechte-Welle, StadtRadio Göttingen und Radio Okerwelle. Die Verlängerung für fünf weitere Sender wird noch geprüft.

In der Meldung der NLM wird auf eine (ziemlich umfangreiche) Studie von Prof. Dr. Helmut Volpers verwiesen, der die verschiedenen Lokalradios in Niedersachsen unter die Lupe genommen hat. Demnach haben sich die redaktionellen Leistungen der Sender seit 2005 kontinuierlich verbessert. Der Weg vom reinen Offenen Kanal mit Warteschlange und all den schrägen Sendewilligen und deren Ansichten zu einem Lokalradio bestehend aus redaktionellem Programm (durch feste Mitarbeiter) und offenen (schrägen) Plätzen ist lang. Umso erfreulicher, dass OSradio 104,8 so gut in der Studie abgeschnitten hat. Der Sender hat die Special Interest-Nieschen verlassen und ist mittlerweile zu einer informativen Quelle geworden mit angehemer und immer professioneller werdenden Verpackung geworden. Die Zeiten in denen minutenlange Monologe über islamische Nacktschnecken von Lagerfeuergeklampfe gefolgt über den Sender geschickt wurden sind (zum Glück) vorbei. Und auch mit den 300 Megasuperduperhits der 80er90er2000er und dem gigageilsten von heute ist der Sender weit eintfernt. Trotzdem ist es noch ein langer Weg bis alles wirklich richtig rund läuft. Naja, vielleicht möchte man auch gar nicht dass alles rund läuft. Dann wirds ja wieder langweilig.

Also: The Show Goes On. www.osradio.de. Herzlichen Glückwunsch.

Die Menschen wollen einfach gutes Radio hören

24. April 2013

Die Überschrift dieses Radioszene-Artikels machte mich doch neugierig. Schliesslich ist es gerade in Deutschland recht schwer gutes Radio zu finden (wobei gut natürlich immer relativ ist). In dem verlinkten Artikel geht es allerdings eher um die Verbreitungswege des Mediums Radio als um Inhalte und um die Meinungen zweier Programmveranstalter (reines Webradio sowie ein Sender der als Webradio gestartet und mittlerweile über DAB+ und Astra zu hören ist).

Der Start von DAB läuft (gewollt?) eher schleppend in Deutschland: Bewerber ziehen sich zurück, die bereits bundesweit über DAB sendende Station 90elf verliert die Audiorechte zur Bundesligaübertragung, grosse und bekannte Sender (öffentlich-rechtlich und privat) versuchen einen Bogen um diesen Verbreitungsweg zu machen (wobei sowohl NDR als auch WDR inzwischen immer mal wieder auf das Digitalradio DAB+ hinweisen, bei dem lückenhaften NDR-Netz fällt der Hinweis aber eher in die Rubrik „Alibi“). Deswegen haben Einige dieses Medium bereits zum Scheitern verurteilt. Auf der anderen Seite gibt es allerdings viele Befürworter, die keine Gelegenheit auslassen um DAB entweder ins Gespräch zu bringen oder als DAS Medium überhaupt zu verkaufen. Ist und bleibt Ansichtssache.

Neben UKW, DAB und Satellit gibt es seit geraumer Zeit die Möglichkeit Radio via Internet zu hören. Ich mache viel Gebrauch davon und höre Streams mittlerweile nicht mehr nur über den PC, sondern auch über meinen webfähigen A/V-Receiver sowie die Kombination Smartphone + WebradioApp + Klinke-Eingang zum Autoradio. Und ich beobachte mittlerweile immer mehr Leute die ihr Handy im Auto an das Radio koppeln oder zu Hause an die Stereoanlage um so Streams zu hören. Berichtet wird in diesem Artikel auch über RMN Schlagerhölle. Dieses Programm ist als reines Webradio gestartet und mittlerweile via DAB+ in Berlin und im Rhein/Main-Gebiet zu hören. Zusätzlich wird RMN Schlagerhölle noch über DVB-S verbreitet und ist somit europaweit über Astra zu hören. Wenn teutoRADIO vor zehn Jahren schon so weit gewesen wäre… Die Telekom verfolgt ja die glorreiche Idee „echte“ Flatrates abzuschaffen und dem User nach Überschreitung der 75GB-Traffic-Grenze Volumenpakete aufs Auge zu drücken. Ich kann nur hoffen, dass diese Einschränkung ein lustiger Marketingversuch ist und dass kein anderer Anbieter diese Idee mit in sein Programm aufnimmt. Durch eine Deckelung des Traffics könnte die bunte Webradiovielfalt einen Schaden bekommen, DAB hingegen vielleicht einen Auftrieb.

All diese Gedankenspiele sind dem Durchschnittshörer laut radioszene.de allerdings wohl egal. Er sucht eher nach gutem Radio und hört dabei über UKW, DAB, Satellit oder Web. Hauptsache der Inhalt stimmt.

AirplayCharts

20. April 2013

Gleich ab 12.00 moderiere ich eine neue Ausgabe der Top 22 AirplayCharts auf OSradio 104,8. Na wenn das kein Grund ist den Sender einzuschalten 🙂

Favourite ClassiX 46

18. April 2013

Donnerstag = ClassiXtag. Und heute habe ich Titel herausgesucht, der seinerzeit eine echte Hymne war: JURGEN VRIES – THE THEME.

Hinter diesem Projekt steckt der Brite Darren Isaac Tate (u.a. auch bekannt unter dem Pseudonym „DT8“). Warum der Name? 2002 waren sehr viele Trance-Acts aus BeNeLux erfolgreicht. Und um auf dieser Welle mitzuschwimmen hat er sich von Sony Nederland eine Mitarbeiterliste schicken lassen und daraus seinen Künstlernamen gebildet.

Favourite Five 7/2013

14. April 2013

An dieser Stelle gibts wieder eine neue Favourite Five (vielleicht sogar als Soundtrack für den Frühling 2013 geeignet):

01. Robin Thicke, T.I. & Pharrell – Blurred Lines
02. Code Black – Brighter Day
03. Major Lazer – Watch Out For This (Bumaye)
04. Basement Jaxx – Back 2 the Wild
05. Dido – End Of Night

Der Videoclip zu „Blurred Lines“ sorgt gelegentlich für Irritationen (bitte Proxy nutzen). So zumindest gestern in der Sendung „Sport total“:

Einen kurzen GEMA-tauglichen Bericht mit einigen (zensierten) Einblicken habe ich trotzdem auftreiben können

Wenn Radioleute gute Laune haben…

13. April 2013

… passiert sowas:


Also a) erstmal so schreckliche Musik spielen und b) Sonnensymbole in die Sendeautomation packen. Nerds… 🙂