Ein gaaaanz bischen Winter in Osnabrück

Während Ostdeutschland (endlich?) mit skandinavischer/sibierischer Kälte zu kämpfen hat, hält sich im Westen noch wärmere Atlantikluft auf. Osnabrück liegt vmtl. etwa an der Grenze zwischen warum und kalt. Heute Morgen gegen 6.30 Uhr zeigte das Außenthermometer 0°C an:

Gegen Nachmittag gab es dann eine Mischung aus Schnee und Graupel, einige höher gelegene Stadtteile Osnabrücks waren weiß. Und damit verschwanden auch wieder die Fahrkünste von etwa 70% der anderen Autofahrer.

LEICHTER SCHNEEFALL BEI +1°C SIND NICHT GLEICHZUSETZEN MIT BLITZEIS!

Auf den Autos liegt eine leichte Schicht aus Eis und Schnee, lässt sich auf Fotos aber kaum erkennen. Daher auch keine „Beweise“.

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: