WDR und BR schalten Mittelwellensender ab

Das Kapitel „Mittelwelle in Deutschland“ kann bald geschlossen werden. Nachdem der NDR Anfang des Jahres seine Mittelwellensender abgeschaltet hat, folgen nun WDR und BR. Heute Morgen kündigte der Bayerische Rundfunk auf seiner Homepage das Aus für seine vier Mittelwellenstandorte zum 30.09.2015 an. Gleichzeitig wird auf das Digitalradio DAB+ verwiesen.

width="450"
Am Nachmittag berichtete dann infosat.de, dass sich auch der WDR von der Mittelwelle verabschiedet. Als Termin wird „Anfang Juli“ genannt. Bisher findet sich noch kein Hinweis auf der Homepage des Westdeutschen Rundfunks. Insgesamt betroffen sind:

720 Langenberg
729 Hof
729 Würzburg
774 Bonn
801 München-Ismaning
801 Dillberg

Übrig blieben bis zum Jahresende noch die Sender des Deutschlandfunks und Antenne Saar. Ob die Frequenzen jemals wieder in Deutschland genutzt werden, wage ich zu bezweifeln. In der Vergangenheit sind bereits einige deutsche AM-Projekte gescheitert (Truck Radio, Mega Radio, Power Radio 612 etc.).

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: